Schnippelbohneneintopf

  • Suppe für 6-8 Personen
  • 1 P. Tiefkühl Brechbohnen
  • oder auch frische Bohnen
  • 1 P. Schinkenwürfel
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 P. Kartoffelpüreeflocken
  • 1.5 kg Kartoffeln
  • Gemüsebrühe Instant
  • Milch oder saure Sahne
  • Bohnenkraut
  • 500-600g Hackfleisch
  • Paniermehl
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln mittelfein hacken und zusammen mit den Schinkenwürfeln scharf anbraten.
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, anschließend zum Speck und zu den Zwiebeln hinzugeben.
Mit Wasser aufgießen, mit 2-3 EL Instant-Gemüsebrühe würzen und leise simmernd kochen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl und Gewürzen vermengen. Anschließend zu mittelgroßen Kugeln formen und in die heiße Suppe geben. Hackfelischbällchen gar ziehen lassen.

Wenn das Hack durch ist und die Kartoffeln angegart die Tüte Tiefkühl-Bohnen in den Topf geben.
Alles noch einmal mit Wasser auffüllen, evtl. mit noch etwas Brühe nachwürzen.

Gut 1 Packung Kartoffelpüreeflocken und einen guten Schuss Milch oder saure Sahne unterrühren, mit Bohenkraut abschmecken.
Das Ganze dann noch ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.