Spaghetti Carbonara mit Spinat

  • 1 P. Spaghetti
  • 1 P. Schinkenwürfel
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 P. Carbonara Fix
  • Paremsan Käse
  • 1 P. Tiefkühl Blattspinat
  • 3-4 Einer
  • 250ml Milch oder Sahne

Die Zwiebeln fein hacken und zusammen mit den Schinkenwürfeln anbraten. Die Temperatur runternehmen und den Tiefkühl-Blattspinat langsam auftauen. In der Zwischenzeit die Spaghetti kochen. Die fertigen Nudeln nicht abschrecken sondern heiß stellen. Sie dürfen nicht kalt werden.

Die Milch oder Sahne zusammen mit den Eiern und dem Carbonara Fix in einer Schüssel verschlagen. Nach Belieben würzen und anschließend in die Pfanne zu dem Spinat geben. Sofort auch die die heißen Nudeln dazugeben. Etwas umheben. Das Gericht ist fertig, wenn die Eier gestockt sind. Vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Sarah, bin erst heute dazu gekommen, dir für deinen Tipp zu danken. Ohne die Tüten von Fix & Co finde ich es auch besser und werde das mal ohne ausprobieren. Jetzt wo du es sagst: Die Sendung mit dem Jamie Oliver habe ich – glaub ich – sogar gesehen ^^ 🙂

    Antworten

  2. Ich wusste mit Carbonara auch nie richtig zu kochen. Bis ich Jamie Oliver hab kochen sehn 🙂

    In der Pfanne hat er Speck und Zuchini gebraten. (in Deinem Fall Schinken und Spinat)

    Im Topf kochten die Spaghetti.

    In einem kleinen Schüsselchen rührte er Eier (pro Person eins) mit Sahne und ich glaub Salz und Pfeffer.

    Dann kamen die gekochten Spaghetti mit in die Pfanne, ein bisschen Nudelwasser, schwenk schwenk, den Inhalt des Schüsselchens und geriebenen Parmesan, ganz kurz schwenk – fertig!

    Ich habe es noch nicht gekocht, aber es sah super einfach, und extrem cremig sossig aus 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.