Schnuckeliges Etui mit Reißverschluss

Schminktasche / Kosmetikbeutel mit Reissverschluss

Was am Nähen so Spaß macht ist, dass man mit wenig Aufwand so viele hübsche, kleine Dinge erschaffen kann. So wie diese beiden Etuis, die als Schminktäschen, Kosmetikbeutel, Stifte- oder Dokumentenmappe benutzt werden können. Das, was vorher nur ein Stück Stoff war, verwandelt sich im Nu in etwas Nützliches mit Gebrauchswert. Gerne zum Verschenken oder auch selbst benutzen.

Ein solches Etui zu nähen, ist eine schöne Aufgabe für Anfänger, denn damit kann man sich im Einnähen eines zwischengefassten Reißverschlusses üben. Das ist anfangs gar nicht so einfach, aber die Technik kannst du immer wieder gebrauchen. Und je schneller du es kannst, je schöner, gerader und sauberer es wird, desto mehr Freude wirst du auch an Taschen haben, bei denen der Reißverschluss ganz genauso oder ziemlich ähnlich eingesetzt wird.

Wie man den zwischengefassten Reißverschluss näht, erklärt Nastia von DIY Eule in einem Video sehr gut.

Und weil ich finde, dass das Video eigentlich alles Wichtige gut erklärt, habe ich hier nichts mehr hinzuzufügen, außer, dass ich bei meinen Täschchen das Innenfutter mit Vlieseline H640 verstärkt habe. Die H640 ist etwas bauschig, ich mag die Haptik des fertigen Stückes so gerne, wenn es weich und knautschig ist. Allerdings ist das an den eingefassten Ecken mit bauschiger Einlage nicht so gut zu nähen. Deshalb ist es ratsam eine flauschige Einlage im Bereich der Nahtzugabe auszusparen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.