Kleines Mitbringsel- Hübsche Taschentücherbox mit Druckknopf

Papiertaschentücher – ich muss gestehen, dass ich mittlerweile gegen alles, was nur einmal benutzt wird, Abneigungen entwickelt habe. Taschentücher könnte man auch aus Stoff verwenden, das weiß ich ganz genau, denn ich gehöre tatsächlich noch einer Generation an, die noch Taschentücher aus Stoff in der Schultasche hatte – damals, bevor die Wegwerftaschentücher auf den Markt kamen.

Immer wenn wir Kaffebohnen kauften, waren diese in einen kleinen Sack gefüllt. Auseinandergetrennt, entfaltete sich dieser Sack als ein schönes, neues Taschentuch für den Alltag. Meine Oma hatte mit einer ganz feinen Häkelnadel etliche Taschentücher mit Spitze umhäkelt, kleine Kunstwerke, die dann – meist unbenutzt – aber mit literweise Kölnisch Wasser getränkt, jeder ihrer Handtaschen beim Öffnen diesen unvergleichlichen Duft verliehen.

Papiertaschentücher gibt es immer noch und die Welt wird doch ein bisschen netter, wenn man diese aus einer kleinen Box ziehen kann. Als Mitbringsel geplant und gestern in 30 Minuten genäht, diese kleine Taschentücherbox.


Die wirklich anfängertaugliche Anleitung gibt es hier :

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.