Gefüllte Paprika mit Reis und Hackfleisch

Am Wochenende habe ich 12 riesengroße, rote Paprikaschoten gekauft und daraus 12 riesengroße, rote, gefüllte Paprikaschoten gekocht.
Es braucht ein bisschen Zeit, wenn du pünktlich zu Mittag essen möchtest, solltest du ca. 9:30h mit dem Kochen beginnen.
Ich selber habe keine Erfahrung, wie es mit dem Einfrieren ist, erste Exemplare sind gerade erst im Gefrieschrank untergebracht. Ich habe aber selbst schon aufgetaute und aufgewärmte gefüllte Schoten gegessen, es sollte also gehen. Was auch Sinn macht, denn 12 Schoten kann man nicht alle auf einmal essen.

Zubereitungszeit: ca. 1.5-2 Stunden
Kochzeit: ca. 45 Min.

Zutaten für 12 gefüllte Paprikaschoten

  • 500g Arborio Reis (das ist Reis, den man eigentlich für Risotto verwendet)
  • 2 x 500g Rinderhackfleisch
  • 6 Zwiebeln + evtl. Knoblauch oder ersatzweise Knoblauchsalz
  • 2 Packungen passierte Tomaten
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • Instant Gemüsebrühe
  • 1 Glas Ajvar
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Mozzarella Gewürzsalz, Oregano, Majoran, Pfeffer, Paprika, Knoblauchsalz
  • Kräuter der Provence oder Arrabiata
  • 1 kleine Dose Tomatenmark

Hackfleisch zubereiten

  1. 4 Zwiebeln fein hacken.
  2. Ein paar EL Sonneblumenöl erhitzen.
  3. Die fein gehackten Zwiebeln und das Tomatenmark darin anschwitzen.
  4. Anschließend das Hackfleisch dazu geben und krümelig braten.
  5. 1/4 Glas Ajvar unterheben.
  6. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Mozzarella Gewürzsalz, Oregano, Majoran, Pfeffer, Paprika, Knoblauchsalz abschmecken.

Reis zubereiten

  1. ca. 400ml Wasser in einen Top geben
  2. 1-1.5 Tl Instant Gemüsebrühe einrühren
  3. 500 g Arbrio Reis einfüllen
  4. Langsam erhitzen und immer mal wieder umrühren
  5. Heißes Wasser oder heiße Gemüsebrühe bereitstellen.
  6. Sobald der Reis quillt und die Flüssigkeit aufgesogen hat, immer wieder schöpfkellenweise Flüssigkeit nachfüllen
  7. Das Ganze wiederholen, bis der Reis weich, aber noch fest ist.

Tomatensoße erstellen

  1. Die stückigen und die passierten Tomaten in einen Topf geben.
  2. Mit Wasser und/oder Brühe verdünnen, nicht zu kanpp, die Soße muss eher dünnflüssig sein.
  3. Wie eine Tomatensoße schmecken soll, dazu gibt es viele Rezepte. Ich mag sie am liebsten, wenn sie frisch und nach Kräutern schmeckt. Deshalb verwende ich hier gerne Kräuter der Provence und das nicht zu knapp. Im Sommer gerne auch frisches Basilikum dazu.
  4. Für dieses Rezept habe ich die Soße noch mit einem 3/4 Glas Ajvar (mittelscharf) angereichert.
  5. Die Tomatensoße ca. 30 Min. leise köcheln.

Füllen und Kochen

  1. Das krümelige Hackfleisch und den Reis in einer großen Schüssel mischen.
  2. Wer das Sämige des Arbrorio Reis nicht mag, kann ihn auch kurz abspülen.
  3. Nochmal nachwürzen, falls notwendig.
  4. Von den 12 Paprika die Deckel abschneiden und das Innere entkernen.
  5. Die Paprika mit der Hackfleisch-Reis-Mischung füllen.
  6. Deckel wieder aufsetzen.
  7. 6 Gefüllte Schoten in einen großen Topf geben und die Hälfte der Toamtensoße angießen.
  8. Wenn es zu wenig Soße ist, dann lieber noch etwas Wasser dazu geben.
  9. Deckel aufsetzen und alles in den Backofen geben.
  10. Bei ca. 180 Grad Umluft ungefähr 45 Minuten kochen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.