Nudelauflauf mit Brokkoli und Möhren

Das gab es bei uns schon ganz lange nicht mehr. Habe ich aber oft gekocht, als mein Sohn noch klein war. Hier das Rezept und zwar so, dass es mit dem Stocken des Eierguss auch klappt.

für 2 -3 Personen

250g Spiralnudeln
1/2 Brokkoli
3 Karotten (groß)
1 Zwiebel
4 Eier
1/2 Becher Schlagsahne
1/2 Becher Schmand
3/4 Ecke Parmesan oder anderen, geriebenen Käse
1/2 Ring Fleischwurst oder Kochschinken

Den Brokkoli in ganz kleine Röschen teilen und bissfest bis knackig kochen. Die Möhren putzen und in kleine Würfel schneiden, ebenfalls bissfest kochen. Das gleiche mit den Nudeln. Die Zweibel schälen und fein hacken.

Die fein gehackte Zwiebel in einer kleinen Pfanne glasig dünsten. Eine Auflaufform mit Butter oder Margarine bestreichen und mit Paniermehl auspudern.

Die gekochten Nudeln mit dem Brokkoli, den Möhren und der klein geschnittenen Fleischwurst mischen und in die Auflaufform geben.

4 Eier mit Sahne, Schmand und Käse zu einer Masse verrühren. Mit Slaz, Pfeffer, Muskat und evtl. etwas Istant-Brühe abschmecken. Den Guss über das Nudelgemisch geben.

Das Ganze im Ofen stocken, ca. 30 Minuten bei 170 Grad Ober- / Unterhitze. Dazu passt ein frischer, grüner Salat.





Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.