Curryreis mit Fisch

Heute gab es das Kontrastprogramm zum Apfelkuchen von gestern: ein leichtes Reisgericht mit Curry, Gemüse und Fisch. Ein vitaminreiches Essen, welches jedoch einfach und schnell zuzubereiten ist.

Für den Fisch

  • 1 Packg. Fisch aus dem Tiefkühler
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Saft einer Zitrone

Gemüse

  • 3-4 Karotten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika

Zum Würzen

  • Gelbe Currypaste
  • 1-2 TL Gemüsebrühe
  • Curyypulver
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Reis mit ca. 1TL Instant-Brühe und Wasser aufsetzen. Bei schwacher Hitze fast gar kochen.

Das Olivenöl in einem flachen Topf moderat erhitzen, dann den gefrorenen Fisch hineinlegen. Bei schwacher Hitze dämpfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

In der Zwischenzeit die Möhren und den Paprika in kurze Julienne-Streifen häckseln. Das geht bei mir am besten in der Küchenmaschine. Die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden.

Wenn der Fisch gar ist, aus dem Topf nehmen und die klein geschnittenen Möhren und Paprika in den Sud hineingeben. Etwas andünsten lassen, mit Curyypaste, Zucker und Salz würzen. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln und den Reis dazu geben.

Evtl. nochmal mit Salz, Pfeffer und Currypaste nachschmecken. Fertig !



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.